Hygienegerechter Schleuderraum

 Tschüss – und ‚Aber Hallo!‘ 

Am 26. September 2020 nahmen wir Abschied von unserer alten Küchenzeile und dem alten Fliesenspiegel. 

Nach einigen Ausbesserungsarbeiten war der Raum soweit hergerichtet, dass nach dem Abbau einer gespendeten Küche in Nürnberg, dieselbige am Lehrbienenstand aufgebaut werden konnte.

Weiterlesen: Hygienegerechter Schleuderraum

Bienenhonig 2020

 Yummi! Yummi! 

Unser vereinseigener Bienenhonig 2020 fand reißenden Absatz. Und lecker war er – das muss man unseren fleißigen Bienchen lassen!

Das Geschäft der Weihnachtsmärkte, die in 2020 wegen der Coronapandemie leider alle abgesagt werden mussten, fehlte unserer Vereinskasse in diesem Jahr sehr, aber unsere treuen Mitglieder ließen uns nicht im Stich und kauften fleißig ein - somit waren wir auch kurz nach Weihnachten ausverkauft.

Das wäre aber nicht möglich gewesen ohne unsere Kassierin Isabell und den 2. Vorsitzenden Thomas.  Sie übernahmen das Spülen der Gläser, das Abfüllen in die D.I.B-Gläser und Etikettieren. Somit war alles tip-top vorbereitet für die ersten Kunden.

Das Produkt unserer fleißigen Sammelbienen im Glas - das Produkt unserer fleißigen Helfer im Karton.

Völkerbehandlung mit Nassenheider Verdunster

 Völker mit Brut gegen Varroa behandeln 

Das Wetter war im Oktober passend und die Bienen noch nicht in der Wintertraube – ideale Bedingungen, unsere Vereinsvölker gegen die Varroamilbe zu behandeln.

Entwicklung von Wirt und Parasit nach Sanford
Entwicklung von Wirt und Parasit nach Sanford

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Varroamilbe dringt kurz vor dem Verdeckeln in die Bienenbrut ein und beginnt mit ihrem Vermehrungszyklus. Nur Ameisensäure kommt zur Varroabehandlung in der Bienenbrut in Frage. Die Ameisensäure wirkt sogar noch auf die Milben in der verdeckelten Brut. Die meisten anderen Mittel wirken nur auf die Milben die an den Bienen ansitzen.

Varroamilben auf Bienenpuppe
Varroamilben auf Bienenpuppe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unter erschwerten Bedingungen, da wegen der Covid-19-Pandemiebestimmungen auf genug Abstand zueinander geachtet werden musste, konnte nur ein Teil des Teams zur Völkerbetreuung aktiv werden.

Unter fachkundiger Leitung von Thomas halfen Manfred und Christina die Nassenheider Verdunster mit Ameisensäure zu füllen und auf die Bienenvölker zu setzen. Hierzu wurde eine Leerzarge aufgebracht.

     

Und weil das Wetter gar so schön war, wurde auch schnell das private Volk kontrolliert.

  

Schaut alles gut aus - das Bienenvolk ist für den bevorstehenden Winter gut gerüstet.

Tag der Umwelt in Wendelstein

Die Honigbiene - Schülerarbeit

 Übergreifende Zusammenarbeit 

Die Grundschule Schwarzenlohe präsentierte am Tag der Umwelt - am 28.09.2020 - anschaulich die Lebensbedingungen der Honigbiene, Wildbiene & Co.

Unter der Leitung von Fr. Silke Kühnert erarbeiteten die 3. und 4. Klassen des Schulhauses Kleinschwarzenlohe eine umfangreiche Präsentation über die verschiedenen Bienen- und Hummelarten. Um dem Insektensterben vorzubeugen, informierten die Lehrer und Schüler gemeinsam mit dem Zeidlerverein Wendelstein darüber, wie man diese Nutztiere im Überleben unterstützen kann.

Vielen Dank für den schönen Tag.

KOMMT VON HERZEN

Wir sagen „Vielen Dank!“ an alle Besucher unseres Honigstands am Weihnachtsmarkt in Wendelstein, dass sie mit ihrem Kauf unserer Bienen- und Imkereiprodukte einen wertvollen und aktiven Beitrag zum Erhalt der Bienen und der Natur geleistet haben. Denn Bienen brauchen uns – und wir die Bienen.

Strahlende Gesichter am Honigstand des Zeidlerverein. v. l. Christina Zier, Roland Sorgenfrei, Manuela Piotrowski

        Strahlende Gesichter am Honigstand des Zeidlerverein. v. l. Christina Zier, Roland Sorgenfrei, Manuela Piotrowski 
       © Zeidlerverein Wendelstein

Viele Besucher zog es am 07. und 08. Dezember nach Wendelstein zu unserem sonnengelben Honigstand. „Auch wenn das Wetter nicht optimal gepasst hat, so können wir mit dem Erlös, der zu 100% dem Erhalt der Bienen und der Umwelt zugutekommt, zufrieden sein.“, so Roland Sorgenfrei, Schriftführer des Zeidlerverein Wendelstein 1912 e.V. Auch freue er sich über das rege Interesse an der Imkerei, wie die Gespräche am Stand zeigten.

Wenn Sie im Frühjahr 2020 einen Kurs „Imker auf Probe“ belegen wollen – Informationen hierzu finden Sie hier.

Ihnen und allen unseren Helfern wünschen wir für das kommende Jahr viel Gesundheit und alles Gute. 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.